Binnenfeldredder
Zurück zur Übersicht

Binnenfeldredder

Die Bestandsfassaden wurden in den 60´er Jahren ursprünglich mit einem hellen Klinker errichtet, wurden jedoch in den 70´er Jahren sanierungsbedürftig und mit einer hinterlüfteten Vorhangfassade aus Faserzementplatten versehen. Die Fassade entspricht nicht mehr den zeitgemäßen energetischen Standards. Als Maßnahme zur Energieeinsparung sind die neuen Fassaden als Alumiumverbundplatten-Fassaden mit dahinterliegender mineralischer Wärmedämmung ausgeführt. Die in zweiter Ebene liegenden Fassadenflächen der Loggien werden als Wärmedämmverbundsystem mit heller Putzoberfläche hergestellt. Die zwei Gebäudeteile als auch die zurückliegenden Erschließungskerne sind farblich voneinander abgesetzt, um somit die Gliederung des Gebäudes zu betonen. Um der Fassade des Hochhauses die durch perspektivische Rhythmisierung bedingte Höhe zu nehmen, werden einzelne Fenster durch Metallzargen in Akzentfarbe und Ausfachung jeweils in Kontrastfarbe zur Hauptfassadenfarbe zusammengefasst.

Projektdetails:

Sanierung

Hamburg – Lohbrügge
Wohngebäude
Fertigstellung  2019
Leistungsphase 1-9

Bauherr:
Baugenossenschaft
Bergedorf-Bille eG

Fassadensanierung
Wohngebäude