Sieker Landstraße
Zurück zur Übersicht

Sieker Landstraße

Auf dem 13.300 m² großen Gelände des früheren Filmkopierwerks, an der nordöstlichen Stadtgrenze Hamburgs, entsteht eine verkehrsberuhigte Wohnanlage mit einer Mischung aus Eigentums-, geförderten und frei finanzierten Genossenschaftswohnungen. Die Neubauten der 4 Zeilengebäude nehmen die Zeilenstruktur der westlich angrenzenden Nachbarbebauung auf, während die 3 Punkthäuser den Einzelhauscharakter der nordöstlich stehenden Einfamilienhäuser wiederspiegeln. Durch zurückversetzte Staffelgeschosse wird die Gebäudehöhe minimiert wahrgenommen und durch Anpassung und Abstaffelung der Geschossigkeit der Bezug zu den Nachbargebäuden aufgenommen.

Projektdetails:

Neubau

Hamburg – Rahlstedt
Wohngebäude
Fertigstellung 2019
Leistungsphase 1-5

Bauherr:
Wohnungsbaugesellschaft
Gartenstadt Wandsbek eG

Otto Wulff Projekt-
entwicklung GmbH

11.321 m² Wohnfläche
155 Wohneinheiten
Tiefgarage